Quote of the Day: Anna Wintour
16. April 2017
Secrets of Louisa Mazzurana: Blogger, Model & Vigasistin
23. April 2017

Wie dir Stille helfen kann, dein Leben zu verbessern!

Wie lenken uns gerne ab. Mit Musik, dem Fernseher, Netflix oder anderen Dingen. Wir können komplette Stille kaum noch ertragen. So geht es mir zumindest. Bevor ich in einem Stille Raum sitze, schalte ich lieber das Radio oder den Fernseher an.

Ab und zu kann das auch wirklich hilfreich sein, damit wir uns nicht alleine und einsam fühlen. Aber die Stille kann uns auch weiterhelfen. Vor allem wenn es um wichtige Fragen in unserem Leben geht.

 

Stille sorgt für Klarheit

Du möchtest deinem Leben eine Richtung geben und wissen, wo deine Reise hingeht? Oder stehst du vor einer wichtigen Entscheidung? Diese und ähnliche Fragen kann man nicht in fünf Minuten beantworten. Du brauchst Zeit und Ruhe, um dir darüber im Klaren zu werden.

Ich möchte dir zeigen, wie du diese Fragen am besten beantwortest und mit welchen Fragen du am schnellsten ans Ziels kommst.

 

Die Vorbereitung

Zunächst solltest du dich darauf vorbereiten. Dazu gehört, dass du dir mindestens eine Stunde in deinem Terminkalender blockst. Achte darauf, dass vorher und nachher nichts Nervenaufreibendes oder besonders Wichtiges ansteht. Du solltest dich in dieser Stunde gut konzentrieren können und dir keine Gedanken um andere Dinge machen müssen.

Suche dir einen ruhigen Raum, in dem du völlig ungestört und alleine sein kannst. Dann schaltest du alle Geräte aus, die dich ablenken können. Das Radio, den Fernseher, den Laptop, das Smartphone, das Telefon, das Tablet und alles weitere. Lege dir Stifte und Papier auf deinen Schreibtisch oder nimm dir ein Notizbuch zur Hand. Jetzt bist du fertig mit der Vorbereitung.

 

Die Planungsphase

Wenn du gut vorbereitet bist und dich an einem stillen Ort befindest, kannst du dich den wichtigen Fragen widmen. Was beschäftigt dich zurzeit? Welches Problem belastet dich? Was ist dir noch unklar? Wie sieht deine Zukunft aus? Welches Projekt steht als nächstes an?

All diese Fragen verdrängen wir nur zu gerne, ich kenne das aus eigener Erfahrung. Dann fangen wir an, den Fernseher einzuschalten, um uns nicht mit den komplizierten Angelegenheiten beschäftigen zu müssen. Aber genau das ist so wichtig!

Die Stille hilft dir, dich den wichtigen Fragen zu stellen und sie wirklich zu beantworten. Das ist nicht immer einfach, aber enorm hilfreich. Das Einzige was du tun musst ist, die Fragen so ehrlich und ausführlich wie möglich zu beantworten.

 

Wie beantworte ich die Fragen?

Erstelle dir einen Plan mit allen relevanten Infos für deine Frage. Wo stehst du zurzeit und wohin möchtest du? Welche Möglichkeiten gibt es, deinem Ziel näher zukommen? Was ist an den Möglichkeiten positiv oder negativ? Was ist dir wichtig?

Vielen Menschen hilft es, ihre Gedanken einmal aufzuschreiben. Das Gehirn arbeitet oft besser mit Visualisierungen. Durch das Aufschreiben visualisierst du deine Pläne und Ziele. Und am besten geht das, wenn du durch nichts abgelenkt bist und die vollkommene Stille genießt.

 

Ich hoffe, ich konnte dir zeigen, wie dir Stille helfen kann, deinen Träumen und Zielen näher zu kommen. Wenn du selbst noch gute Tipps hast, wie man einen ruhigen Ort schaffen und in Stille arbeiten kann, schreibe es jetzt unten in die Kommentare. Ich würde mich sehr freuen!

 

Women empower Women, 

Kati

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner