Die #Girlboss Challenge
25. November 2016
Happiness: Lerne, dir Ziele zu setzen!
27. November 2016

Mindset: Lerne, wie ein Girlboss zu denken!

Ich möchte euch meine Lieblingsgeschichte erzählen. Sie handelt von einer sehr inspirierenden und in Deutschland eher unbekannten Frau. Sie hat geschafft, wovon viele Mädchen träumen. Doch dafür musste sie zunächst eine Menge Rückschläge verkraften.

Die Geschichte handelt von Sophia Amoruso. Sie ist die Autorin von #Girlboss und Gründerin des Online-Shops Nasty Gal, der heute zu einem Millionen-Imperium gewachsen ist.

Bei ihr war nicht immer alles so rosig wie heute. In ihrer Jugend diagnostizierte man Depressionen und ADS. Sie verließ ihre Schule und wurde von zuhause unterrichtet. Ihren ersten Nebenjob trat sie bei Subway an. Weitere langweilige Nebenjobs folgten, die sie entweder selbst verließ oder gefeuert wurde. Mit Regeln konnte sie nie viel anfangen. Nach eigenen Aussagen, war sie immer ein Außenseiter gewesen und hat nie ihren Platz in der Gesellschaft gefunden. Um Geld zu verdienen entdeckte sie mit 22 Jahren eBay für sich. Dort verkaufte sie Vintage-Kleidung über ihren Account „Nasty Gal Vintage“. Sie suchte, stylte, fotografierte und verschickte alle Kleidungsstücke selbst. Sie stürtze sich in die Arbeit und ihr Shop wuchs und wuchs. Schon bald stellte sie ihre ersten Mitarbeiter ein und wechselte zu einem eigenen Online-Shop: nastygal.com.

Ich liebe ihre Geschichte! Sie zeigt nämlich, dass Erfolg nichts mit Glück oder Pech zu tun hat. Erfolg hat vor allem mit dem richtigen Mindset zu tun. Unter dem Begriff versteht man die Art und Weise, wie man denkt und die Welt versteht. Das Schöne daran: Du kannst dein Mindset selbst bestimmen und damit auch, ob du erfolgreich bist oder nicht.

via GIPHY

5 Do’s für das richtige Mindset:

Ein Girlboss denkt positiv

Morgens ist der Bus nicht gekommen, mittags war mein Chef total unzufrieden mit mir und auf dem Heimweg bin ich bis auf die Unterhose nass geworden. Schlimmer konnte mein Tag nicht mehr werden. Je mehr ich mich darüber aufgeregt habe, desto mieser habe ich mich gefühlt. Zu sehr habe ich mich auf das Negative konzentriert. Doch in 24 Stunden passiert nicht nur Schlechtes, sondern auch immer irgendetwas Schönes. Und diese Dinge gilt es zu finden und sich daran zu erfreuen. Vielleicht hat das Mittagessen besonders gut geschmeckt oder du hast ein nettes Kompliment bekommen. Eine positive Denkweise ist deshalb so wichtig, weil du dein Inneres auch nach außen ausstrahlst. Die Menschen merken, wenn du ein positiver Mensch bist und geben sich gerne mit dir ab. Dadurch fällt es dir viel leichter Kontakte zu knüpfen. Und zwar mit Menschen, die genauso positiv eingestellt sind wie du.

To Do: Drehe die Situation einfach um.

Ein Girlboss ist offen für Neues

Offen für Neues sein, bedeutet die „Comfort Zone“ zu verlassen. Leider machen wir das viel zu selten. Wir bleiben immer nur unter den gleichen Menschen und gehen die gleichen Wege. Als Girlboss kannst du einen anderen Weg einschlagen und viel im Leben dazulernen. Triff dich doch mal mit fremden Menschen und schaue, was du von ihnen lernen kannst. Gehe zu Geburtstagen, auf denen du keinen kennst oder sprich mit fremden Menschen in der Bahn oder im Supermarkt. Begegne den Leuten mit einem Lächeln und beginne ein Gespräch. Dabei wirst du Menschen treffen, die du vielleicht nicht magst. Du wirst aber auch viele neue Freunde dazu gewinnen. Die „Comfort Zone“ zu verlassen, bedeutet nicht nur neue Bekanntschaften zu machen. Es bedeutet auch, dich in neue Situationen zu begeben. Du kannst beispielsweise einen neuen Sportkurs ausprobieren, zu einem anderen Friseur oder in ein unbekanntes Geschäft gehen. Diese neuen Erfahrungen helfen dir, selbstbewusster, glücklicher und offener durchs Leben zu gehen.

To Do: Halte die Augen für neue Bekanntschaften und Situationen offen.

Ein Girlboss denkt nicht nach

Ein Girlboss denkt nicht nach, sondern voraus! Das Problem an der Vergangenheit ist nämlich, dass man sie nicht ändern kann. Man kann zwar aus ihr lernen, aber verändern kannst du nur die Zukunft. Diesen Punkt hat auch Sophia Amoruso für sich genutzt. Sie hat mit ihrer Vergangenheit abgeschlossen und nach vorne geschaut. Sie hat sich mit den Dingen beschäftigt, die vor ihr lagen und hat es so geschafft, viele Gelegenheiten und Chancen zu nutzen, die sie sonst vielleicht übersehen hätte. Nutze deine Zeit lieber für Dinge, die dir wichtig sind und dich nach vorne bringen. Nicht für Dinge, die du eh nicht mehr ändern kannst.

To Do: Setze öfter mal einen Punkt hinter deiner Vergangenheit.

via GIPHY

Ein Girlboss macht ihr Ding

 

„Voll gut, dass du dein Ding durchziehst, egal was andere vielleicht sagen.“, sagte erst gestern meine beste Freundin zu mir. Ist es nicht verrückt, wie lange wir brauchen, um uns von dem Gedanken zu lösen, was andere über uns denken? Ich habe Monate überlegt, bis ich diesen Blog endlich online gestellt habe. Nur weil ich Angst hatte und unsicher war. Und das Verrückteste: Bisher habe ich nur positives Feedback bekommen. Die Ängste waren also völlig unbegründet. Natürlich weiß ich, dass der eine oder andere reden wird, aber das tun sie sowieso. Solange du deiner Leidenschaft nachgehst und hinter dem stehst, was du machst, solltest du es einfach tun.

To Do: Einfach machen.

Ein Girlboss denkt groß

Dieser Punkt ist mein absoluter Liebling! Das Prinzip dahinter nämlich mega einfach und genial – Setze deine Ziele so hoch, dass du sie für unrealistisch hältst und sie dir sogar ein wenig Angst einjagen. Dann sind sie genau richtig. So erreichst du zwar nicht unbedingt das Ziel selbst, kommst aber viel weiter. Setzt du dir für die nächste Klausur eine 1,0 als Ziel statt eine 2,0, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit näher an die 1,0 ranreichen, als nur die 2,0 zu erzielen. Und was kann schon passieren, sich hohe Ziele zu setzten? Genau: Dass du sie vielleicht doch erreichst. Kleine Ziele erreicht jeder, große nur ein Girlboss.

To Do: Think big.

Welche Punkte sind deiner Meinung nach noch wichtig für ein richtiges Mindset? Schreibe es unten jetzt in den Kommentaren!

Women empower Women,

eure Kati

Du willst die Geheimnisse und Mindsets verschiedener Powerfrauen kennenlernen? Dann sind hier viele, viele, viele Inspirationen für dich:

 Alle Episoden vom Girlboss Radio Podcast hier.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner