Mehr Selbstbewusstsein: Sei nicht so streng mit dir! (Teil 2)
22. Februar 2017
Mehr Selbstbewusstsein: Wie dir Sport dabei hilft! (Teil 4)
26. Februar 2017

Mehr Selbstbewusstsein: Investierst du genug Zeit in dich? (Teil 3)

Ich gammle vor dem Fernseher, trage einen alten Pulli, eine Leggings und meine Brille. Das ist mein Zustand an Sonntagen. An diesem Tag der Woche erlaube ich mir, so herumzulaufen oder besser gesagt herumzugammeln. Doch sobald ich denselben Look auch an Wochentagen trage, merke ich, wie mein Selbstbewusstsein in den Keller rast. Ich fühle mich unwohl und bin super unproduktiv.

Wenn ich mir jedoch Mühe mit meinem Outfit, meinem Make-Up und meinen Haaren gebe, blühe ich quasi auf und fühle mich extrem gut und selbstbewusst. Ich bin mir sicher, dass du dieses Gefühl genauso gut kennst wie ich! Und nicht nur dein Outfit ist wichtig: Auch die Zeit, die du mit deinen inneren Gedanken, Zielen und Motivationen verbringst!

 

So nimmst du dir deine Zeit:

Zeit für dein äußeres:

Schon kleine Dinge können dein Selbstbewusstsein extrem stärken. Macht dich ein schönes Outfit selbstbewusst? Dann nimm dir am Abend vorher oder am Morgen 10 Minuten Zeit, um dir ein schönes Outfit auszusuchen. Fühlst du dich wohl damit? Sitzt es überall gut? Passen die Farben und der Schnitt zu dir? Wenn alles passt und du dich super wohl in deiner Haut fühlst, kann der Tag kommen!

Einige fühlen sich ohne Make-Up am wohlsten, weil sich das Gesicht so natürlich und frisch anfühlt. Hilft dir Make-Up an einigen Tagen, dich besser und selbstbewusster zu fühlen, solltest du dir auch hierfür genügend Zeit nehmen. Erlaube dir, diese Zeit nur für dich zu nehmen, damit du dich besser fühlst. Erlaube dir, die Zeit in dich zu investieren. Auch wenn du dafür etwas mehr Aufwand betreiben musst, wie zum Beispiel früher aufstehen. Dieser Aufwand ist nur für dich und du bist es wert! Außerdem bedeutet dieser „kleine“ Aufwand, dass du dich den kompletten Tag anders fühlen wirst.

Auch Parfum kann dir dabei helfen, dich wohl zu fühlen. Ich trage fast jeden Tag Parfum und investiere liebend gerne in das teure Duftwasser. Warum? Weil es nur für mich ist und ich in mein Wohlbefinden und mein Selbstbewusstsein investiere. Parfum gibt mir ein besonderes Gefühl von Luxus, Frische und Stärke. Ich fühle mich gut damit und darauf kommt es an.

 

 

Zeit für dein Inneres:

Neben deinem Äußeren darfst du auch dein Inneres nicht vergessen! Lege Wert auf dich und deine Gedanken. Es ist enorm wichtig, sich mit sich selbst zu beschäftigen, wenn man selbstbewusster werden will. Man muss seine Ziele und Werte kennen, um zu wissen, wer man ist und sein will. Ganz wichtig: Man muss seinen eigenen Wert kennen, noch bevor allen anderen. Wenn du deinen eigenen Wert kennst und dir deiner Qualitäten bewusst bist, machst du dich weniger abhängig von der Meinung anderer.

Selbstbewusstsein bedeutet, seinen eigenen Wert als Person zu kennen. Um dies zu üben, hilft es, dich mir dir selbst zu befassen. Suche dir ein ruhiges Örtchen. Mache es dir gemütlich und beantworte ein paar grundlegende Fragen. Den Fragebogen dazu kannst du hier downloaden. Du kannst die Fragen auch einfach abschreiben:

  1. Meine Ziele in den nächsten 5 Jahren
  2. Ich möchte, dass mich andere als … beschreiben.
  3. Darauf bin ich stolz
  4. Daran möchte ich arbeiten
  5. Mein Lieblingszitat

Für den Fragebogen kannst du dir ruhig ein wenig mehr Zeit nehmen. Du hast ein besseres Bild von dir, sobald du diese Dinge über dich herausgefunden hast. Es bietet dir ein Fundament , dich besser kennenzulernen. Es zeigt dir ein Bild von dir im Ganzen. Selbst das alleinige Aufschreiben bringt dich einen großen Schritt in Sachen Selbstbewusstsein voran, auch wenn du es dir danach nie wieder durchliest.

 

Konzentriere dich nicht nur auf deine Umgebung und dein Äußeres. Es ist wichtig, dass dir auch über dein Inneres im Klaren bist. Ich hoffe, ich konnte dir mit diesen Tipps weiterhelfen. Erzähle mir doch von deinen Erfahrungen zum Thema Selbstbewusstsein. Was hast du getan, um selbstbewusster zu werden? Was hat geholfen und was nicht? Schreibe es jetzt unten in den Kommentaren!

 

Women empower Women, 

Kati

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner