#YESYOUCAN – Von und für Frauen mit Batiste

Copyright: Batiste

Anzeige

Es gibt Tage, da klappt einfach nichts so, wie wir uns das vorgestellt haben. Schon morgens werden wir grundlos an der Bushaltestelle angeschnauzt. Mittags bemerken wir, dass unser Essen noch zuhause liegt und abends fällt dann der Bus komplett aus.

Als wenn das nicht schon nervig genug wäre, war die Arbeit stressig und die Laune bei allen Kollegen im Keller. Bei mir gab es schon einige Tage, die mit Tränen auf der Couch geendet haben und ich mich ohne Abendessen müde und erschöpft ins Bett verkrochen habe. Ich fühlte mich unsicher und fragte mich, ob ich wirklich stark genug für die Herausforderungen bin, die mir das Leben stellt.

Wie man immer wieder auf Twitter lesen kann, bin ich nicht die Einzige, der es so geht. „Heute war so unnormal stressig. Zuerst wollte mein Praxisanleiter, dass ich Infusionen vorbereite, dann wollte eine andere Kollegin zur gleichen Zeit, dass ich den Durchgang mache und 3 Minuten später kam eine 3. Kollegin auf mich zu, ich solle die Patientin inhalieren lassen“, schrieb ein Mädchen.

 

 

Falls du solche Tage auch schon erlebt hast, kannst du sicher sein, dass du nicht alleine bist. Jedem wird es irgendwann einmal so oder so ähnlich ergehen, weil die Anforderungen an uns immer weiter steigen. Wir sollen abliefern, dabei bitte keine Fehler machen und immer nett und höflich bleiben. Neben den Aufgaben im Job lastet der gesellschaftliche und persönliche Druck auf uns, ein guter Mensch zu sein und niemanden zu enttäuschen.

Das weiß auch Heidi Binder, Head of Marketing bei Batiste: „Ständig wird uns Frauen gesagt, was wir alles angeblich nicht können. Meistens haben wir schon im frühen Alter konkrete Vorstellungen wie wir sein müssen, gepaart mit einer Menge Selbstzweifel.

 

Deswegen hat Batiste eine Mission: Sich für junge Frauen einzusetzen, sie zu unterstützen und in ihrem Werdegang zu bestärken.

 

Für uns ist nämlich eines sicher: Hinter jeder erfolgreichen Frau steht sie selbst.“

Diese Mission trägt einen Namen, nämlich #YESYOUCAN. Die Marke, die für ihre duftenden Trockenshampoos bekannt ist, hat zum Weltfrauentag die #YESYOUCAN Kampagne gestartet, die uns Frauen unterstützt und in schweren Zeiten mit motivierenden Botschaften den Rücken stärkt. Dazu war Batiste auf Twitter unterwegs und hat auf Nachrichten von Frauen reagiert, die ihren Frust geteilt haben und einen Motivationsschub brauchten.

Auf yesyoucangirl.de findest du alle Botschaften, die Batiste in die Welt gestreut hat. Du kannst dort nachlesen, was Twitter Userinnen geschrieben und welche Antwort sie darauf erhalten haben. Auf den oben genannten Tweet erhielt die Userin diese Nachricht: „TIME TO UNPACK YOUR WONDER WOMAN.“ Wenn das mal nicht eine ordentlich Portion Selbstvertrauen hervorruft.

Und es kommt noch besser: Nicht nur Batiste verteilt die motivierenden Botschaften, sondern auch du kannst zur Botschafterin werden. Auf yesyoucangirl.de findest du jede Menge Statements, mit denen du anderen Frauen Mut zusprechen kannst. Manchmal ist es nämlich gar nicht so leicht, die richtigen Worte zu finden, um jemanden aufzubauen. Mit diesen Statements ist das jedoch kinderleicht.

 

Copyright: Batiste

 

Wenn deine Freundin also das nächste Mal Liebeskummer hat, weißt du, was zu tun ist. Schicke ihr das Statement per WhatsApp, Facebook oder Twitter, schnapp dir zwei große Becher Eiscreme und fahre zu ihr. Zeige ihr, dass du für sie da bist und dass ihr gemeinsam alles durchstehen könnt. Wenn es beispielsweise deiner Kollegin nicht besonders gut geht, mache ihr eine Freude und schicke ihr ein Statement per Mail. Du wirst es nicht bereuen, sobald du ihre leuchtenden Augen siehst, wenn sie die E-Mail öffnet.

Kleine Botschaften von Frau zu Frau können so viel Positives bewirken. Wenn wir uns zusammentun und Batistes Botschaft in die Welt hinaustragen, symbolisieren wir damit, dass wir nicht alleine sein. Gemeinsam sind wir stark und können alles schaffen, egal wer oder was uns vom Gegenteil überzeugen will. Wir müssen nur daran glauben, uns gegenseitig ermutigen und gemeinsam starten.

Und wenn du selbst mal ein paar aufbauende Worte brauchst, kannst du dir die Botschaften ausdrucken und in deine Wohnung hängen. So erinnern sie uns jeden Tag daran, wie stark, schlau und schön wir sind. Batiste hat es sich mit der #YESYOUCAN Kampagne langfristig zur Aufgabe gemacht, uns Frauen in allen Bereichen zu unterstützen.

Hinzukommt, dass Batiste in den kommenden Monaten gemeinsam mit Cheil Germany eine digitale Plattform entwickelt, die über starke Frauen berichtet und sie auf dem Weg dorthin begleitet. Dort haben Frauen die Möglichkeit, sich gegenseitig auszutauschen und zu bestärken. Diese Projekte sind ein großer Schritt in die richtige Richtung und zeigen einmal mehr, wie wichtig und dringend dieses Thema ist.

 

Women empower Women,

Katharina

 

 

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*