The Secrets of Ana Johnson, Fashionblogger & Social Media Queen

Hi Ana, Du bist 23 Jahre alt und kommst aus Köln. Du bist nicht nur wunderschön, sondern auch noch smart. Deine Social Media Accounts sind in den letzten Monaten durch die Decke geschossen und die Serie Daily Cologne auf RTL II You kam bei deinen Fans gut an. Du hattest den Mut und die Durchsetzungskraft, das alles auf die Beine zu stellen. Wirklich toll!

Erzähle uns doch von deinen Geheimnissen, wie du das alles unter einen Hut bekommst:

 

Kati: Was ist deiner Meinung nach die wichtigste Eigenschaft eines Girlbosses?

Ana Johnson: Durchhaltevermögen! Man darf sich absolut nicht unterkriegen lassen. So viele Menschen haben nicht an mich geglaubt, als ich meinen damaligen sicheren Job im sozialen Bereich wegen Social Media gekündigt habe und volles Risiko eingegangen bin. Ich muss ehrlich sagen, dass ich keine Sekunde bereue diesen Schritt gegangen zu sein. Ich liebe meinen Job und das ist alles was zählt.

Glaubt an euch selbst und ihr könnt alles erreichen!

 

K: Seit wann kam der Wunsch auf, Fashion-Bloggerin zu werden?

A: Der Wunsch ganz speziell Fashion-Bloggerin zu werden kam bei mir eigentlich erst dann auf, als ich schon mitten drin war. Ich habe mir immer einen kreativen Beruf gewünscht und zu meinen größten Leidenschaften zählten schon sehr früh Mode und Beauty. Das ich diese Bereiche irgendwann mal beruflich miteinander verknüpfen könnte, habe ich mir nie träumen lassen, aber umso schöner ist es nun für mich in diesem Beruf zu arbeiten, welcher gleichzeitig auch mein größtes Hobby ist. Ich habe damit angefangen Outfitbilder auf meinem Instagram Kanal zu posten und habe meinen Account wie ein „Outfit-Fotoalbum“ für mich selbst genutzt.

 

K: Hast du eine Morgenroutine? Wenn ja, wie sieht sie aus?

A: Lange schlafen- also wirklich lange, frühstücken! Ohne das geht gar nichts, duschen, bei lautstarker Musik fertig machen und gleichzeitig im Kopf meinen Tag planen.

 

K: Wie viele Stunden verbringst du jeweils auf Instagram und YouTube täglich?

A: Das ist ganz unterschiedlich. Zu Beginn meiner Bloggerzeit habe ich täglich mindestens 2 Stunden alleine auf Instagram verbracht, um andere Blogger und Instragramer durch Kommentare und Likes zu unterstützen und mir jede Menge Inspirationen geholt. Momentan habe ich leider kaum noch Zeit durch meinen eigenen Feed zu scrollen und stecke die gesamte Zeit, die ich auf Instagram verbringe darein, Kommentare und Nachrichten von Follower zu beantworten- Das ist mir sehr wichtig!

 

 

 

 

K: Was ist dein Geheimtipp, um auf Instagram und YouTube schnell zu wachsen?

Ana:

1. Authentizität! Man sollte immer man selbst sein und sich auf gar keinen Fall verstellen!

2. Regelmäßigkeit! Man sollte definitiv am Ball bleiben und nicht aufgeben- Irgendwann wird man dafür belohnt.

3. Trends! Was ist angesagt ? Worüber spricht momentan jeder?

4. Vielseitigkeit! dein Kanal sollte abwechslungsreich gestaltet sein und deinen Abonnenten immer etwas Neues bieten. Sei eine Inspiration, indem du dich selber immer wieder neu inspirieren lässt.

5. Perfektion! Bei mir muss alles sitzen! Sobald mich nur eine Kleinigkeit stört, die anderen wahrscheinlich niemals auffallen würde, werden die Inhalte nicht veröffentlicht.

 

K: Du scheinst sehr selbstbewusst zu sein. Hast du Tipps, wie man sich wohler vor der Kamera und in Videos fühlen kann?

A: Das kommt alles mit der Zeit. Trotzdem sollte man darauf achten, dass man in einer Umgebung filmt, in der man sich wohl fühlt und dass man sich möglichst gut vorbereitet. Ich drehe auch nur YouTube Videos wenn ich mich selbst absolut wohl fühle in einer Kleidung, mit meinem Make-up und in der Atmosphäre, in der ich mich befinde. Abgesehen von meiner Laune, die einfach stimmig sein sollte! Es ist nicht nur 1 mal vorgefallen, dass komplett abgedrehte Videos im Papierkorb gelandet sind… Kurz: Deine Stimmung hängt davon ab, ob das Video gut wird oder nicht!

 

K: Was gefällt dir am besten am Fashion-Blogger-Dasein und was überhaupt nicht?

A: Am besten gefällt mir, dass ich meine Arbeitszeit komplett selbstständig einteilen kann. Was ich überhaupt nicht verstehen kann, ist dass sich einige Freunde aus meinem langjährigen Freundeskreis abgewendet haben, seitdem ich im Social Media Bereich arbeite. Auch bei neuen Bekanntschaften muss man wirklich aufpassen, wer „echt“ ist und wer einem etwas vorspielt.

Man wird einfach vorsichtiger.

 

K: Wie kam es dazu, dass du bei der Sendung Daily Cologne mitspielst?

A: Ich wurde im Sommer 2016 von der zuständigen Produktionsfirma über Instagram kontaktiert. Damals war ich noch sehr klein auf Instagram und hatte gerade mal 5000 Abonnenten. Das damalige Format „YOUNIVERSITY“, wofür die Produktionsfirma mich kontaktierte handelte von einigen Youtubern, die sich gegenseitig vernetzen sollten und gemeinsam arbeiteten. Sie wollten damals eine Youtuber- Newcomerin dabei haben und ich entschloss mich somit kurzer Hand einen eigenen Kanal zu gründen. Ab diesem Zeitpunkt ging es dann auch sehr schnell steil nach oben. Das damalige Format entwickelte sich nach einigen Wochen zu „DailyCGN“ meiner einigen Vlogserie, wo einfach mein Herz dranhängt.

 

K: Eine super coole Chance! Du bist Vegetarierin. Warum und wie lange schon?

A: Ich habe nie gerne und nie viel Fleisch gegessen. Schon als Kind habe ich mich immer geweigert, da ich ein absoluter Tierliebhaber bin. Meist habe ich sehr verarbeitetes Fleisch zu mir genommen, dass kaum noch als Fleisch zu bezeichnen war. Als ich 18 war entschied ich mich dann komplett auf Fleisch zu verzichten. Das habe ich bis heute eingehalten und ich muss sagen, dass mir überhaupt nichts fehlt und ich mir momentan auch nicht vorstellen könnte jemals wieder Fleisch zu essen.

 

K: Als Fashionbloggerin siehst du auf deinen Bildern immer top gestylt aus! Was sind deine Lieblingsshops und Marken?

A: Meine Lieblingsshops sind Bershka, Peek&Cloppenburg, H&M, rad.co, pull&bear, Zara und Asos.

 

K: Ich liebe dein Make-Up! Welche Produkte verwendest du am liebsten?

A: Ohne meinen Highlighter von Bh-Cosmetics sage ich nichts! Er ist der aller beste und darf niemals fehlen! Auch die Lippenstifte von Limecrime liebe ich über alles. Ich kann keine anderen mehr benutzen, da keine ihnen das Wasser reichen können!

Highlighter von Bh-Cosmetics, rund 13€


K: Was ist dein ultimativer Beauty-Tipp?

A: Weniger ist mehr! Manchmal sollte man nicht 10 verschiedenen Cremes verwenden um unreine Haut zu bekämpfen, sondern bei einer bleiben. Und ganz wichtig: nicht alles ist Gold was glänzt!

Es gibt sehr viele günstige tolle Beautyprodukte, die mindestens genau so gut sind wie die high-end Produkte.

 

K: Vielen lieben Dank, Ana, für das schöne und aufschlussreiche Interview.

 

Hier erlebst du Ana live zusammen mit Taynara von Germany’s next Topmodel.

 

Willst du mehr über Ana erfahren? Dann bist du hier richtig: 

YouTube

Ana Johnson

Instagram

@anajohnson___

Snapchat

@anajohnsonx

Facebook

Ana Johnson

 

 

 

 

5 Responses
  • Mama
    Februar 19, 2017

    Ach, meine liebe Katharina…..

    Vielen, Vielen Dank für die liebevolle Gestaltung.
    Dir noch einen schönen Sonntag meine fleißige Biene.

    Ich hab dich ganz doll lieb
    Deine Mama

  • Benita
    Februar 18, 2017

    Ein super tolles Interview! Total interessanter Blogpost, der einen „gefesselt“ hat, alles bis zum Ende durchzulesen 🙂 Ganz liebe Grüße, Benita von http://www.aboutbenita.com

    • Katharina
      Februar 18, 2017

      Hi Benita,

      ich freue mich total, dass dir das Interview so gut gefallen hat! 🙂 Wirklich toll!

      Es werden noch viele weitere folgen, also stay tuned 😉

      Viele liebe Grüße,

      Kati

  • Rebecca
    Februar 17, 2017

    Tolles Interview ??? danke !!!!

    • Katharina
      Februar 18, 2017

      Sehr gerne, doch ?

      Schön, dass es dir gefallen hat!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*