So wirst du kreativer!

Wer kennt es nicht? Jeden Tag schauen wir auf dem Bildschirm am PC und Handy. Jeden Tag sehen wir dieselbe Umgebung und fähren dieselbe Strecke. Wir sind von so vielen Gewohnheiten umgeben, dass sie uns unser Leben manchmal ein wenig eintönig und langweilig aussehen lassen.

Das möchte ich gerne hin und wieder ändern. Ich möchte etwas Kreatives machen, dass mich aus meinen eingefahrenen Gewohnheiten und Denkmustern herausholt. Ich möchte in meinem Gehirn neue Wege verknüpfen und meiner Kreativität ein bisschen Leben einhauchen. Wenn du in nächster Zeit also nicht aus deinem gewohnten Trott rauskommen wirst und keine Reise oder ähnliches geplant hast, kann ich dir diese kleine Übung empfehlen:

 

Eine kleine Kreativ-Aufgabe

Ich nenne sie „Creative Chaos Page“. Hierbei handelt es sich um eine Seite aus deinem Notizbuch oder ein normales Blatt Papier, das du nach Herzenslust gestalten kannst. Bei dieser Aufgabe gibt es nur eine Regel: Es muss am Ende nicht schön aussehen. Es muss einfach nur von dir und aus deinem Kopf kommen.

Mir persönlich fiel es wirklich schwer, einfach mal drauflos zu malen. Als Kind konnte ich das viel besser und habe mir keine Gedanken über das Resultat gemacht. Ich war einfach im Prozess vertieft und habe es total genossen, auf diese Art und Weise bei mir und meinen Gedanken zu sein.

 

So legst du los

Sammle alle alten Magazine, Stifte, Farben, Aufkleber, Schnipsel, Pinsel, Kleber, Scheren und Nagellacke zusammen, die du finden kannst. Platziere alles in Reichweite und mache es dir gemütlich. Du kannst leise Musik anmachen oder ein Hörbuch hören. Du kannst dir auch eine Kerze anzünden oder das Licht dimmen.

Dann schnappst du dir die Sachen, auf die du grade Lust hast und klebst, malst, streust oder schreibst alles auf deinem Papier, was dir grade in den Sinn kommt. Und nicht vergessen: Es gibt keine Regeln und es muss nicht schön sein!

 

Der Sinn

Du bringst quasi deine Gedanken und dein Unterbewusstsein auf das Blatt Papier vor dir. Du entfaltest sie in dem kreativen Prozess und lernst loszulassen. Dieser Prozess kann sehr aufwühlend sein, mit der Zeit wird er aber immer entspannter. Du lernst mit deinen Gedanken allein zu sein. Du lernst mit dir selbst allein zu sein. Und du lernst wieder kreativ zu sein.

Wenn dir das zu viel Aufwand ist oder du dich noch nicht an die Creative Chaos Page heran traust, kannst du dir auch einfach ein Malbuch für Erwachsene schnappen. In letzter Zeit ist ein echter Trend ausgebrochen und Buchhandlungen haben tausende Malbücher. Du findest sie in allen Größen und mit vielen verschiedenen Motiven und Themen. Einfach mal vorbeischauen.

 

Der Prozess zählt, nicht das Ergebnis.

 

Selbst wenn du deine Creative Chaos Page am Ende wegschmeißt, wird es dir definitiv etwas bringen! Es geht nämlich um den Prozess an sich und nicht um das Ergebnis. Ich habe es ausprobiert und finde es toll, wie ich dabei abschalten kann. Mir macht es total Spaß und es ist für mich wie ein kleiner Ausflug in eine andere, bunte Welt. Wenn du mal raus musst, aber keine Zeit hast wegzufahren, kann ich dir diese kleine Aufgabe sehr ans Herz legen.

 

Was machst du um kreativer zu sein? Hast du ein paar Tipps und Erfahrungen? Ich würde gerne davon hören. Schreibe sie jetzt unten in die Kommentare!

Women empower Women

Kati

 

Du willst lernen, wie du zum Girlboss wirst? Ich lüfte die Geheimnisse in meinem exklusiven Girlboss-Guide. Und als Geschenk, dass du so fleißig meinen Blog liest, kannst du ihn hier downloaden!

 

1
2 Responses
  • Leo
    Mai 14, 2017

    Ich besuche gerne Orte an denen ich vorher noch nie war und lasse mich inspirieren, von den Menschen und der Umgebung. Dazu muss man nicht mal weit weg fahren, es reicht auch schon ein Spaziergang im Wald, wenn man die Luft bewusst atmet und zum Beispiel Baumrinde oder den Boden anfasst und sich einfach Zeit lässt 🙂

    • Katharina
      Mai 14, 2017

      Das klingt wirklich gut! So einfach kann es sein 🙂

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*