Plattform Pixers bietet Wohnideen für Girlbosses

(Copyright: Pixers)

Anzeige

 

Ein Haus ist noch kein Zuhause.

 

Nein, definitiv nicht. Ein Haus hat zwar vier Wände und schenkt dir ein Dach über den Kopf, zuhause fühlt man sich aber längst nicht überall. Früher habe ich nicht sehr viel Wert auf die Inneneinrichtung und Dekoration gelegt, doch vor Kurzem hat sich das geändert. Der Grund für diese Kehrtwendung: Ich habe erkannt, wie wichtig ein wohnliches Zuhause ist.

Es hilft dir beispielsweise dabei, dein Wohlbefinden und damit dein Selbstwertgefühl zu erhöhen. Wenn du jeden Morgen in einem wunderschönen Schlafzimmer aufwachst oder nach einem langen Tag in eine gemütliche Wohnung zurückkommst, wirst du dich wie ein anderer Mensch fühlen.

Weil eine Runderneuerung ganz schön teuer werden kann, habe ich einen tollen Tipp für euch. Bei Pixers, einem Marketplace wie Dawanda oder Etsy lassen sich hunderte Motive und Muster finden, mit denen du deine Wohnung schnell und kostengünstig verschönern kannst.

 

Meine Favoriten 

Wenn man wie ich viel von Zuhause aus arbeitet oder für die Uni lernt, ist es umso wichtiger, dass man sich in seiner Wohnung wohlfühlt. Die Wohnung ist dann nämlich der Ort zum Leben UND zum Arbeiten. So kannst du zum Beispiel die Atmosphäre an deinem Arbeitsplatz mit verschiedenen Motiven auflockern und die anderen Räume wohnlicher, schicker oder gemütlicher gestalten.

 

Marmor und Rosa

Ein Motiv, das mir besonders gut gefällt ist das rosafarbene Marmor. Diese ungewöhnliche Kombination vereint meine Lieblingsfarbe mit einem der hochwertigsten Materialen der Erde. Das lässt den Raum sehr hochwertig und edel erscheinen und gibt ihm durch die Farbe das gewisse Etwas. Es macht sich perfekt im Flur vor einer Kommode, am Arbeitsplatz oder in der Küche.

 

 

Copyright: Pixers

 

 

Holz-Akzente 

Wer es lieber natürlich mag, kann seinen Wohnbereich mit Holz-Akzenten aufwerten. Das natürliche Material schafft einen Bezug zur Natur und hat eine entspannende und beruhigende Wirkung. Mutige wählen ein ganzes Bett aus Holz, es darf aber gerne auch nur eine Leiter sein oder wie im Bild ein Sitzkissen oder ein Teppich aus Bast. Körbe und Nachttische eigenen sich genauso gut. Besonders spannend ist hier im Bild die Holzoptik in der Tapete. In Kombination mit Weiß, Gold und Silber wirkt das Holz nicht nur natürlich, sondern auch sehr schick.

 

 

Copyright: Pixers

 

 

Botanisches Flair

Der Wohntrend 2018: Botanische und tropische Motive für Wände, Bilder, Möbel oder Kissen. Diese Motive bieten die Gelegenheit, abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. Die großen Blätter erinnern an Urlaub und Sommer und versetzen dich gedanklich an einen warmen Strand. Daher sollten sie eher dort ihren Platz finden, wo man sich nicht besonders konzentrieren muss, wie das Wohnzimmer oder die Küche.

 

 

Copyright: Pixers

 

 

Schwarz Weiß Akzente

Eine Kombination, die niemals aus der Mode kommen wird: Schwarz und Weiß. Es gibt wohl kaum eine klassischere und zeitlosere Farbkombination. Der Raum bekommt dadurch eine sehr strukturierte und gradlinige Präsenz, was vor allem beim Arbeiten eine große Hilfe sein kann. Hier sollte das Weiß überwiegen, damit der Raum nicht zu dunkel und klein wirkt.

 

 

Copyright: Pixers

 

 

Prints in Rahmen

Bilder in Rahmen sind wohl die einfachste Methode, einem Raum schnell eine andere Atmosphäre zu verleihen. Je nachdem welche Bilder und welchen Rahmen man wählt, bekommt der Raum eine bestimmte Wirkung. Die dunklen Rahmen im Bild bilden einen Kontrast zum hellen Sofa und den hellen Bildern und lassen den Raum direkt interessanter wirken.

 

 

Copyright: Pixers

 

 

Legt ihr großen Wert auf Wohnraum? Befindet ihr euch gerne in eurer Wohnung? Ich bin gespannt auf eure Antworten und wünsche euch ganz viel Spaß beim Auswählen und Dekorieren mit Pixers.

 

Women empower Women, 

Katharina

 

 

 

 

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*