Morgenroutine: 3 Tipps für einen perfekten Start in den Tag

Du bist gestresst und unausgeglichen? Keine Sorge, so geht es vielen von uns. Doch wenn du dir schon morgens Zeit für dich nimmst, hat das einen positiven Einfluss auf deinen ganzen Tag. Für mich ist mein Morgen goldwert und ich versuche, das meiste aus ihm herauszuholen, um mich perfekt auf meinen Tag vorzubereiten.

Wie sagt man so schön: „Morgenstund hat Gold im Mund.“ Ich finde dieses Sprichwort wirklich toll, weil der Morgen meine goldene Zeit am Tag ist. Man ist grade erst aufgewacht und die schlechten Erinnerungen des letzten Tages sind wie weggespült. Der Kopf ist wieder frei und man kann positiv in den Tag starten.

 

Dein perfekter Morgen

Wenn du wissen willst, welche drei Dinge du am Morgen tun kannst, um dein volles Potenzial auszuschöpfen und um produktiv und entspannt in den Tag zu starten, schau dir das Video an! Vielleicht kennst oder tust diese Dinge schon, vielleicht sind sie auch komplett neu für dich.

Es lohnt sich auf jeden Fall mit mindestens einer dieser Dinge zu beginnen und deinen Morgen damit zu verändern. So wirst du schon nach kurzer Zeit feststellen, ob sie dir etwas bringen oder nicht. Um wirklich einen Unterschied zu spüren, solltest du sie aber mindestens eine Woche lang durchziehen. Danach kannst du entscheiden, ob du sie fortführen willst.

 

Women empower Women, 

Kati

0
2 Responses
  • Phlipp Si
    Dezember 11, 2017

    Bin zwar keine Frau, aber ja, gute Tipps (y)

  • Mama
    Dezember 7, 2017

    Ein tolles Video!!!!
    Deine Mama

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*