Model Tiana Pongs: „Die meisten geben viel zu früh auf“

(Copyright: Tiana Pongs)

Kati: Liebe Tiana, du bist Model, Travel Bloggerin und Schauspielerin. Erzähle und doch, wie es dazu kam.

Tiana: Das Modeln hatte sich schon in sehr jungen Jahren ergeben und wurde dann trotz Abitur und angefangenem Studium zu meinem Beruf. Durch das Modeln bin ich immer mal wieder in Berührung gekommen mit Drehs für Musik-Videos oder Werbespots, ich habe dabei gemerkt, dass mir das Drehen vor einer Videokamera noch mehr Spaß macht.

Noch dazu bot man mir eine Hauptrolle bei Marienhof in München an, das Ganze kam am Ende dann nur nicht zu Stande, da ich bereits im vierten Monat schwanger war. Und meinen Blog habe ich angefangen, weil ich ihn anfangs wie eine Art Tagebuch gesehen habe, ich liebe es zu reisen und ich mache gerne schöne Fotos. Er wird langsam immer größer und ich bekomme immer mehr Anfragen, darüber freue ich mich natürlich sehr.

 

Copyright: Tiana Pongs

 

Kati: Was ist die wichtigste Eigenschaft um erfolgreich zu sein?

Tiana: Etwas zu finden, was man liebt und dann mit Ausdauer und Beharrlichkeit dranbleiben.

 

Meiner Meinung nach geben die meisten viel zu früh auf oder erwarten zu schnell zu viel.

 

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es sich immer gelohnt hat solange weiterzumachen, bis sich der Erfolg eingestellt hat. Manche Dinge können dabei Jahre dauern, aber wer nie aufgibt, kann auch nicht scheitern.

 

Kati: Wie sieht ein ganz normaler Tag bei dir aus?

Tiana: Den gibt es nicht! Wenn ich nicht unterwegs bin, beginnt mein Tag eigentlich immer mit einem großen Kaffee und Arbeiten am Rechner – Emails beantworten, Termine klären, etc.

Mittags versuche ich so oft es geht zu Hause zu sein, um für meinen Sohn Mittagessen zu machen, wenn er aus der Schule kommt. Und der Nachmittag und Abend variiert sehr, je nach dem ob Events anstehen oder anderweitige Termine.

 

Kati: Was magst du an deinem Job am meisten und was weniger?

Tiana: Ich liebe es zu reisen. Egal ob als Model oder für meinen Blog, der gemeinsame Nenner ist das Reisen.

 

Ich bin glücklich, sobald ich im Flugzeug sitze.

 

Ich mag es, dass ich immer wieder aufs Neue mit anderen Menschen arbeiten kann. Ein 9 to 5 Job wäre für mich die Hölle, ich brauche den Wechsel, sowohl was den Arbeitsort als auch die Leute angeht.

Die negative Seite ist vielleicht, dass man sehr flexibel und spontan sein muss und dass man nie weiß, was nächsten Monat passiert. Wo man ist, wie viel man verdient und so weiter.

Es liegt alles an einem Selbst. Aber das Negative beinhaltet natürlich das Positive und umgekehrt, denn dieses „Ungebunden“ sein, ist genau die Freiheit, die ich möchte, dafür verzichte ich auf viele Formen der Sicherheit.

 

Kati: Wie hältst du dich in deinem stressigen Alltag fit und gesund? Hast du Tipps?

Tiana: Ich mache Yoga, sowohl mit einer Lehrerin als auch mit Apps wenn ich unterwegs bin. Was Schönheitstipps betrifft kann ich mich ganz kurz fassen, Weniger ist Mehr. Ich habe die beste Haut, wenn ich so wenig Kosmetik und Cremes benutze wie möglich, das Gesicht nur mit warmen Wasser reinige und wenn überhaupt eine leichte Feuchtigkeitspflege, das aber auch nur im Winter.

 

Copyright: Tiana Pongs

 

Kati: Du engagierst dich schon lange für Kidsaid e.V. Magst du uns mehr darüber erzählen?

Tiana: Ja das stimmt. Ich denke, im Leben geht es immer um Ausgleich. Ich bin in ein privilegiertes Leben geboren worden, das schon seit meiner Kindheit. Das Leid und die Not in der Welt zu sehen, hat mich schon immer sehr berührt.

Ich habe als Teenager meine erste Patenschaft für einen asiatischen Jungen übernommen. Als Kidsaid dann auf mich zukam, habe ich keine Sekunde überlegt. Seitdem bin ich Botschafterin dieses Vereins aus Köln. Wir sammeln Gelder für Patenschaften in Dritte Welt Ländern für benachteiligte Kinder.

 

Kati: Was sind deine Lieblingsbücher, die dich beruflich und persönlich weitergebracht haben?

Tiana: Ach Gottchen, es gibt so viele gute Bücher, wie soll ich das jetzt auf ein paar wenige reduzieren. (überlegt) Ein Buch, was in der Tat, mein Leben zu einem bestimmten Zeitpunkt drastisch verändert hat, war Dr. Murphy’s – Die Macht Ihres Unterbewusstseins.

Während einer längeren Fotoproduktion in Zürich beobachtete mich eine Kollegin und merkte, wie schlecht es mir zu diesem Zeitpunkt aus privaten Gründen ging. Sie empfahl mir umgehend dieses Buch zu kaufen, was ich dann auch direkt am Flughafen getan habe. Das ganze ist jetzt schon zehn bis zwölf Jahre her, aber ich bin ihr bis heute dankbar für diesen Tipp.

 

Gute Coaching Bücher in beruflicher Hinsicht waren für mich Robert Greene mit „Power“, wobei man die drastische Art nicht ganz so ernst nehmen sollte und Talane Miedaner’s „Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner.“ Und natürlich alle Bücher von Paulo Coelho, allen voran „Der Alchemist“.

 

 

Kati: Danke für deine Buchtipps. Welchen Tipp würdest du Frauen geben, die auch als Model oder Schauspielerin durchstarten wollen?

Tiana: Genau zu definieren, wo sie hinwollen. Von welcher Agentur wollen sie vertreten werden, welche Kunden wollen sie haben, in welchen Projekten wollen sie mitspielen. Man muss das Ziel genau definieren, egal in welchem Berufsfeld. Und dann Schritte einleiten, die in diese Richtung führen. Beim Modeln heißt das am Anfang erst mal die Mappe aufzubauen und zu testen, testen, testen.

Ich habe lustigerweise vor einigen Jahren einen Ratgeber geschrieben über genau das Thema. „Der kleine Modelguide„, bestellen kann man das Buch beispielsweise bei Amazon.

 

 

Kati: Hast du ein Lieblingszitat? Wenn ja, welches?

Tiana:

 

In the end, Karma will be a bigger bitch than I’ll ever need to be.

 

 

Kati: Was würdest du einer jüngeren Tiana mit auf dem Weg geben, die grade erst angefangen hat?

Tiana: Mehr auf meinen Bauch zu hören und nicht gegen mein inneres Gefühl zu handeln, nur weil andere das so von mir erwarten. Dinge nicht persönlich zu nehmen und gelassener und geduldiger zu sein.

 

Kati: Was sind deine Pläne für die Zukunft und was möchtest du noch erreichen?

Tiana: Ich habe letztes Jahr mit einem befreundeten Fotografen zusammen einen Online Shop gegründet.

Artlovin macht hochwertige Kunstdrucke mit schönen Bildern, lustigen Sprüchen und Zitaten von Designern wie Coco Chanel oder Karl Lagerfeld. Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn wir es weiter schaffen, die Marke bekannt zu machen.

Was die anderen Bereiche angeht, kann ich nur sagen, ich war nie glücklicher und freier als ich es im Moment bin. Alles wächst zwar langsam, aber kontinuierlich in die richtige Richtung. Ich bin offen und gespannt auf die Dinge, die da noch kommen.

 

Kati: Vielen Dank liebe Tiana!

 

Copyright: Tiana Pongs

Du willst Tiana noch besser kennenlernen? Hier findest du sie online:

Website

www.tianapongs.com

 

Blog

www.modelsdiary.de

 

Instagram

@tianapongs

 

Facebook

@tiana.pongs

 

Shop

www.artlovin.de

 

4 Responses
  • Tiana Pongs
    März 6, 2018

    Danke für das schöne Interview! 🙂

    • Katharina
      März 7, 2018

      Sehr gerne, liebe Tiana!

  • Arunika
    März 5, 2018

    Cooles Interview mal wieder ! 🙂

    Liebe Grüße,

    Arunika von quarterlife.blog

    • Katharina
      März 5, 2018

      Liebe Arunika,

      vielen Dank, ich freue mich, dass es dir gefällt! 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Katharina

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*