Meine Top 3 Frühlingstrends 2018 für Girlbosses

Die Sonne scheint, die ersten Knospen sprießen aus dem Boden und ab und zu erreicht das Thermometer die 20 Grad Marke. Dank des Vitamin-D-Schubs und den Glückshormonen haben wir Lust nach draußen zu gehen, die bunten Blumen zu sehen und die frische Luft zu riechen.

So langsam kann ich meine alten Winterklamotten nicht mehr sehen, die ich nun monatelang immer und immer wieder getragen habe. Es wird Zeit für neue Kleidung, die nach Frühling aussieht. Ich habe Lust auf neue Trends und habe mir meine Top 3 der neuen Frühlingstrends herausgesucht, die ich mit euch teilen möchte.

 

Meine Top 3 Frühlingstrends

 

1. Gleichfarbige Zweiteiler

Als schicken Business-Look für Events oder Meetings finde ich die gleichfarbigen Zweiteiler toll. Dabei handelt es sich meistens um einen Blazer, der die gleiche Farbe wie die Anzughose hat. Damit der Look nicht allzu streng wirkt, mag ich knallige Farben wie hier in pink oder schlicht in schwarz. Ein weißes Shirt und Sneaker lockern den Look auf und lassen ihn sportlich aussehen.

Die Zweiteiler sehen frisch, jung und trotzdem schick und business-like aus. Mit den Anzügen fühlt man sich wie ein richtiges Girlboss. Nicht zuletzt hat man eine Menge Zeit gespart, weil man nicht mehr überlegen muss, wie man die Teile kombiniert. Wer Anzughosen zu steif und eng findet, kann alternativ auch zu weiten, fließenden Hosen wie Culottes greifen. Die Schwierigkeit bei dem Look: Er muss perfekt sitzen. Und ein perfekt sitzender Blazer und die passende Hose dazu sind nicht immer leicht zu finden.

 

 

 

2. Fließende Midi-Röcke

Midi-Röcke sind mein nächster Lieblingstrend für den Frühling, weil sie die Beine so schön umspielen und ein Gefühl von Leichtigkeit versprühen. Die Beine sind mehr in einer engen Jeans gefesselt, sondern haben endlich wieder Platz.

Weil ich mit 1,60 Meter recht klein bin, versuche ich immer die richtige Länge zu finden. Zunächst ziehe ich den Bund des Rocks bis zur Taille, also der schmalsten Stelle meines mittleren Körpers. Der Rock sollte bis je nach Schnitt bis knapp unter dem Knie oder fast bis zum Knöcheln reichen. Ich persönlich muss den Rock immer erst anziehen, um zu sehen, ob mir die Länge steht.

Am liebsten kombiniere ich die femininen, zum Teil plissierten Röcke zu coolen Shirts und einer etwas derben, rockigen Lederjacke und eventuell einer Fischnetz-Strumpfhose. Obwohl ich eigentlich nicht gerne Röcke trage, finde ich die luftigen Midi-Röcke wirklich toll für etwas schickere Anlässe.

Egal ob Parties, Geburtstage oder Events, die Röcke machen immer eine Menge her und transformieren dich zur Fashion Queen. Wer es gemütlich mag, kann die wehenden Midis auch mit einem Oversize-Pullover kombinieren und in einfach über den Rock tragen. Auch hier empfehle ich je nach Anlass Pumps oder Sneakers, wo wir schon beim dritten Trend wären.

 

 

 

 

3. Schuhe in schlichten Farben

An den Füßen mag ich am liebsten dezente, nicht zu auffällige Farben. So kann ich sie zu jedem Outfit kombinieren und muss mir keine Gedanken darüber machen. Weil ich zurzeit wirklich oft Winterboots trage, freue ich mich auf leichte Schuhe, die Durchzug erlauben, ohne dass gleich die Füße einfrieren.

Welche Art von Schuhen soll es für den Frühling sein? Ich persönlich brauche immer mindestens ein paar bequeme Sneaker, die ich im Alltag tragen kann. Helle Sneaker sind meine Favorites, wenn dunkle Sneaker aber schön verarbeitet sind und interessante Details besitzen, finde ich sie auch toll.

Hohe Schuhe mit einem breiten Blockabsatz gefallen mir auch gut, wenn es die Temperaturen zulassen. Die hohen Schuhe würde ich zu besonderen Anlässen tragen und eher weniger im Alltag. Ein Hingucker sind sie aber definitiv und verlängern meine Beine enorm.

Für Zuhause oder für sehr entspannte Tage mag hübsche Badeschuhe sehr gern. Wenn sie mit Perlen, Fell, Samt oder Seid verarbeitet sind, fühle ich mich auch Zuhause „glamourös“. Okay, ich habe übertrieben. Auf jeden Fall fühle ich mich tausend mal besser als in alten Stofflatschen.

 

Ich hoffe, dass euch meine drei Frühlingstrends gefallen. Ich bin vollkommen bereit für wärmere Tage und neue, frische Mode im Schrank. Langsam bin ich die dicken Pullis und Boots Leid, auch wenn ich sie eigentlich sehr gerne trage. Welcher Trend gefällt euch am besten? Ich bin schon ganz gespannt, was ihr in den Kommentaren sagt!

 

Women empower Women, 

Kati

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*