Meine Highlights der Platform Fashion im Juli 2018

Ein Wochenende voller Freunde, neuen Bekanntschaften und vor allem: Voller Fashion. Am Sonntag ging die Platform Fashion in Düsseldorf zu Ende und verlässt mich mit einer Menge modischer Inspirationen. Welche Shows mir am besten gefallen haben und auf welche Trends wir uns freuen können, verrate ich euch.

 

Blogger Cocktail im Hotel Indigo

Das Fashion-Wochenende startete für mich bereits am Donnerstagabend mit dem Blogger Cocktail im Hotel Indigo Düsseldorf. Hier erwartete uns das Label Frogbox aus der Schweiz mit seiner neuen Sommerkollektion für SS 2019. Damit waren wir die ersten, die die Kollektion zu Gesicht bekommen haben.

Im Gespräch mit der Designerin fanden wir heraus, was es mit der Kollektion auf sich hat. Es gibt verschiedene kleine Kollektionen, die alle einer anderen Inspirationsquelle entstammen. Ein Teil der Kollektion erinnert an die Cote d’Azur mit Palmen und Leo-Prints. Ein anderer Teil nimmt die maritimen Farben Rot, Blau und Weiß auf. Meine liebste Kollektion ist von Frida Khalo inspiriert, die die kräftigen Farben und Blumen aus ihren Bildern aufgenommen hat.

 

 

Frogbox präsentiert im Hotel Indigo zum ersten Mal seine SS 2019 Kollektion.

 

 

Breuniger Show

Chic, modern und mit dem gewissen Etwas. Bei der Breuniger Show haben mich vor allem die Details und die Accessoires beeindruckt. Während die Mode recht schlicht, aber immer super chic gehalten wurde, waren die Accessoires das Highlight. Coole Oversized-Sonnenbrillen, Taschen mit funkelnden Nieten und glänzende Schuhe wurden zu jedem Outfit kombiniert. Der wohl größte Eyecatcher waren riesige Woll- und Strickschals, die die Models lässig über den Arm trugen.

 

Breuniger zeigt klassische Schnitte und Farben, die mit schicken Designer Accessoires aufgepeppt sind.

 

Blogger Lunch mit Ravi Walia

Blogger und Social Media Manager Ravi Walia hat zum exklusiven Blogger Lunch ins Greenkarma in Düsseldorf geladen. Bei einer köstlichen Salad Bowl und Smoothies hatten wir dort die Möglichkeit uns auszutauschen und zu vernetzen. Ich habe viele bekannte Gesichter wiedergesehen, aber auch neue Bloggerinnen kennengelernt. Im Anschluss ging es für uns alle zum Areal Böhler, wo die Fashion Yard Show stattfand.

 

Das balinesisch inspirierte Restaurant bietet riesige Salad Bowls mit verschiedenen Toppings an …

 

… ebenso wie diese knallbunten und vitaminreichen Smoothies.

 

 

Fashion Yard mit unter anderem Lookabe

Bei der Fashion Yard Show hat mir ein Label besonders gut gefallen. Es handelt sich um Lookabe. Ich kannte das Brand schon zuvor und bin ganz angetan von den coolen Shirts und Hoodies. Sie sind schlicht gehalten, aber immer mit coolen und zum Teil lustigen Sprüchen versehen. In dieser Kollektion wurde das Girlpower Thema einige Male aufgenommen, wie ihr im Video sehen könnt. Das hat mir natürlich besonders gut gefallen!

 

 

Unique plus Aftershow

Einer der aufwendigsten Shows mit den besten Show Acts war definitiv die von Unique. Anlässlich seines 20. Jubiläums wurden Kleider gezeigt, die sich perfekt für Abendveranstaltungen, Hochzeiten oder Bälle eignen. Mein Stil waren die Kleider zwar nicht unbedingt, zum Anschauen waren sie und die Show aber wunderschön.

 

 

Das Nakd Event als Begleitung von Gönül Pehlivan

Die liebe Gönül Pehlivan, die ich den Abend zuvor bei der Unique Show getroffen habe, hat mich als ihre Begleitung mit zum Nakd Event genommen. Die Sonne hat gestrahlt und wir saßen auf der Terrasse, wo wir ausgewählte Teile betrachten und anprobieren konnten. Bei kühlen Getränken und Hot Dogs haben wir uns außerdem die neue Kollektion angeschaut, die es ab Januar und Februar nur im Handel geben wird und nicht online.

 

 

Die Sonne strahlt auf die Terrasse des Nakd Events.

 

… kühle Getränke durften bei so viel Fashion und Small Talk natürlich nicht fehlen.

 

WMN PWR WMN

Für mich als Girlboss kam das größte Highlight ganz zum Schluss: Die WMN PWR WMN Show. (Lies: Women Empower Women Show) Bei dieser Show haben die liebe Annabell von L.A.LU Design und Kati von Manouc ihre neue Kollektion ganz unter dem Girlpower-Aspekt präsentiert.

Die Models liefen in den lässigen Teilen mit California Vibe von LA.LU Design, die mit den handgefertigten, marokkanischen Basket Taschen im Ibiza Style von Manouc kombiniert wurden. So ging die Platform Fashion für mich mit entspanntem Summer Feeling und Girlpower Attitude zu Ende.

 

 

 

Was waren das für Tage! Ich bin mit unglaublich vielen Eindrücken, neuen Bekanntschaften und Erlebnissen und viel zu wenig Schlaf aus dem Wochenende gegangen. Mein Kopf steckt voller neuer Ideen und Inspirationen, nicht nur modisch gesehen. Ich bedanke mich für die Einladungen und freue mich schon auf das nächste Mal.

 

Women empower Women, 

Kati

 

1 Response
  • Elisa
    Juli 24, 2018

    Ach wie schade, sonst war ich auch immer auf der Platform Fashion vertreten, aber dieses Mal hab ich’s nicht geschafft. Vielleicht sehen wir uns dann im Herbst?!

    Dein Kleid, was Du auf dem Titelbild trägst, ist ja toll… du siehst ganz fantastisch aus!

    Hab einen tollen Tag,
    Elisa

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*