Mehr Selbstbewusstsein: Mach‘ es dir schön! (Teil 1)

Selbstbewusstsein ist ein großer Bestandteil eines Girlbosses. Es macht das Leben so viel schöner und einfacher. Egal ob extrovertiert oder introvertiert, ein mangelndes Selbstbewusstsein kann jeder aufbauen! Insbesondere Frauen hadern oft mit ihrem Selbstbewusstsein und lassen sich viel zu schnell verunsichern. Ich übrigens auch! Deswegen möchte ich dir mit einer kurzen Artikel-Serie zeigen, wie du selbstbewusster wirst.

 

Was ist Selbstbewusstsein?

Laut dem Duden bedeutet Selbstbewusstsein:

 

das Überzeugtsein von seinen Fähigkeiten, von seinem Wert als Person, das sich besonders in selbstsicherem Auftreten ausdrückt

 

Diese Definition finde ich sehr passend. Vor allem gefällt mir der Punkt, dass selbstbewusste Menschen von ihrem Wert als Person überzeugt sind. Jeder Mensch ist mit einem Grund zur Welt gekommen. Jeder Mensch ist quasi ein Geschenk an die Welt. Keiner ist mehr oder weniger Wert als die anderen.

Vielen ist der eigene Wert oft gar nicht bewusst. Sie schauen in den Spiegel und sind nicht zufrieden mit der Person, die sie dort sehen. Doch wir haben alle verborgene Schätze in uns, die wir erst ausgraben müssen, um zu verstehen, wie wertvoll wir sind.

Zweifel, Sorgen und Unsicherheiten überschatten diese Schätze. Die guten Dinge in uns bleiben meistens unentdeckt, vor allem für uns selbst. Um die Gedanken zu sortieren und uns selber wertvoller zu fühlen, ist der erste Schritt uns mit schönen, wertvollen Dingen zu umgeben.

So fühlst du dich automatisch in deiner Umgebung wohl. Negative Gedanken haben es schwerer zu dir durchzudringen. Du zeigst dir damit, dass du dich wertschätzt, indem du dir die Mühe machst, deine Umgebung schön zu gestalten.

 

So machst du es dir schön: 

Du hast Einfluss darauf, wie du deine Umgebung gestaltet ist. Sei es deine Wohnung, deine Hobbies, dein Job oder deine Freunde. Alles was du um dich herum siehst, hörst und fühlst, sollte dir Freude bereiten.

 

Deine Wohnung

Deine Wohnung, dein Haus oder dein Zimmer soll ein absoluter Ort zum Wohlfühlen sein. Weil die meisten Menschen fast den ganzen Tag auf der Arbeit verbringen, soll es so schön wie möglich sein, wenn man nach Hause kommt. Du kannst dir dort zurückziehen, nachdenken oder dich einfach einkuscheln und deine Lieblingsserie schauen. Du hast die Wahl: Du kannst dir die Mühe machen und alles nur für dich schön herrichten oder in einer dreckigen, unordentlichen Kammer sitzen und dich mit Chips ins Bett verkriechen.

Zeige dir, dass du dir den Aufwand wert bist, um alles schön herzurichten. Erstelle dir einen Plan und suche dir Inspirationen, wie du deine Wohnung gestalten willst. Gestalte sie so, wie du es dir wünscht. Dir steht alles offen, du musst es nur tun!

 

Dein Job

Du kannst zwar nicht das ganze Büro renovieren und auf den Kopf stellen. Du kannst aber dafür sorgen, dass dein Schreibtisch und dein Platz wunderschön aussehen. Meistens darf man Bilder aufhängen, schöne Stifte, Blöcke und Notizbücher kannst du dir selbst mitbringen und deinen Schreibtisch (und dein Selbstbewusstsein) damit aufwerten.

Gehe den negativen Menschen aus dem Weg. Die Menschen, die ständig lästern, meckern und hysterisch werden. Du kannst dir deine Kollegen nicht aussuchen, aber du kannst dir aussuchen, mit wem du mehr zu tun hast und wem du aus dem Weg gehst. Umgib dich mit lieben Menschen!

 

Deine Freunde

Umgib dich mit positiven Menschen, die dich mögen und schätzen. Das eigene Selbstbewusstsein kann nur wachsen, wenn du dich geschätzt und gemocht fühlst. Wenn dir deine Freunde das zeigen und dich gut behandeln, kannst du aufblühen und dich ihnen öffnen. Die Freunde sind so enorm wichtig für das eigene Selbstbewusstsein! Aber das Beste ist, dass du sie dir aussuchen kannst. Wähle die richtigen Menschen!

 

Das war der erste Teil der Serie zum Thema Selbstbewusstsein. Ich hoffe, du konntest schon ein paar Dinge mitnehmen! Was hilft dir, selbstbewusster zu sein? Hast oder hattest du schon mit deinem Selbstbewusstsein zu kämpfen? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

 

Women empower Women, 

Kati

 

 

 

Um sogar deinen Desktop und dein Smartphone ein schickes Design zu verleihen, kannst du hier zwei schicke Wallpaper downloaden.

 

1

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*