Sängerin Bahar Kizil im Interview: „Wir alle haben eine Wonder Women in uns“

Quelle Fotos: Nadine Schultz

Kati:Was ist deiner Meinung nach die wichtigste Eigenschaft eines Girlbosses?

Bahar: Selbstbewusst zu sein, Ziele zu haben und diese anzugehen & umzusetzen. Mit beiden Beinen im Leben zu stehen und sein eigener Boss zu sein. Dabei aber unsere Weiblichkeit, unsere Sensibilität, die uns Frauen ausmacht, nicht verlieren.

 

Unsere Weiblichkeit und Sensibilität ist unser Ass im Ärmel.

 

Kati: Was macht dich erfolgreich und was hebt dich von anderen ab?

Bahar: Erfolg wird oft in  Geld und Macht gemessen. Ich aber glaube, das Erfolg sehr viel mehr ist!

Stolz auf sich sein zu können, etwas geschafft zu haben. Neue Energien in sich zu spüren und glücklich zu sein mit dem was man hat. Was man erreichen kann.

Ich bin dankbar über jede Erfahrung meines Lebens, auch die negativen oder traurigen. Denn diese heben die Erfolge erst richtig hervor. Ich versuche immer demütig zu sein und nichts als selbstverständlich zu sehen.

Dankbar für alles zu sein und meinen Kampfgeist nicht zu verlieren.

 

Ich glaube ich kann von mir behaupten: Ich kämpfe gerne.

 

Kati:Du hast vor Kurzem bei Dance Dance Dance mitgemacht und die Bühne gerockt! Was hast du aus der Sendung mitgenommen?

Bahar: Ich hatte selten eine so lange und eine so schöne Produktion.

Ich habe es genossen jeden Tag aktiv zu sein. Jede Faser meines Körpers zu spüren und mich tänzerisch weiterzuentwickeln.

 

Tanzen war für mich schon immer eine große Leidenschaft, mit der ich viel transportieren kann.

 

Mich hat es in den letzten Monaten erst wieder richtig zum Leben erweckt. Dafür bin ich dankbar.

 

Quelle: Nadine Schultz

 

Kati:So wie in der Sendung zeigst du dich auch bei Instagram fit, sportlich und mit sexy Kurven. Welchen Tipp kannst du Frauen geben, sich wohler in ihre Haut zu fühlen und selbstbewusster zu werden?

Bahar: Primär ist es wichtig mit sich selbst im Reinen zu sein. Die Gesellschaftswünsche und Vorstellungen von weiblichen Körpermaßen über Bord zu werfen und seine eigenen zu entwickeln.

Morgens aufzustehen und nicht gleich die negativen Punkte hervorzuheben. Das Positive zu sehen macht viel aus und gibt einem gleich ein stärkeres Selbstbewusstsein.

Man muss sich lieben, so wie man ist, dann strahlt man das auch nach Außen und dieses Gefühl bekommt jeder mit.

Sport oder Bewegung und eine ausgewogene Ernährung machen viel aus. Diese pushen uns erst richtig und geben die richtige Energie, die wir brauchen! Man fühlt sich fitter. Das sollte auch das Ziel sein. Sich gut fühlen, happy sein und nicht das Gewicht, das Aussehen unseren Tag dominieren lassen. Es gibt so viel wichtigere Dinge die uns beschäftigen sollten.

 

Kati:Was magst du am meisten daran eine Person der Öffentlichkeit zu sein und was am wenigstens?

Bahar: Ich mag es die Möglichkeit zu haben, nach Außen hin etwas bewirken zu können.

Das ich junge Mädchen und Frauen dazu bewegen kann, sich selbst mehr zu schätzen, zu lieben.

Man hat in der Öffentlichkeit viel Einfluss auf Menschen. Das ist uns oftmals gar nicht so bewusst aber es passiert, jeden Tag. Auf Instagram angefangen.

Für mich sind Aspekte wie Respekt, Toleranz, Liebe, Mitgefühl und Miteinander sehr wichtig, da kann und sollte man einiges bewegen können.

In manchen Momenten, wenn man es braucht kann man nicht wirklich privat sein. Aber das funktioniert meistens ganz gut. Man muss wissen, wie man damit umgeht.

 

 

Quelle: Nadine Schultz

 

Kati: Verrate uns doch nach so viel Trubel der Sendung wie ein typischer Tag in deinem Leben aussieht?

Bahar: Direkt nach der Sendung war ich tatsächlich jeden Tag in einer anderen Stadt, jeden Tag ein neuer Job. Doch ich liebe das. Jeden Tag anders zu verbringen und ein wenig Stress zu haben.

Momentan wird es etwas ruhiger, weil ich mich um meine Musik kümmern möchte. Ich will mich da ein wenig zurück ziehen und dafür genug Zeit aufbringen.

Ich versuche momentan also nichts anderes zu tun als Sport, Musik, Erholung. Ein schönes Gefühl. (zwinkert)

 

Kati:Was sind deine Lieblingsbücher? 

Ich liebe THE SECRET. Wahrscheinlich haben die meisten Frauen es schon gelesen, doch von der Message ist das eines meiner Lieblingsbücher.

Den Fokus nicht verlieren, Ziele anstreben und das Thema Karma wird dort stark behandelt. Gönnen können und der Gesellschaft etwas Positives zurück geben. Alles was man in das Universum sendet kommt auch zu einem zurück.

 

 

 

Kati:Welchen Rat würdest du allen Frauen geben, die auch als Sängerin durchstarten wollen?

Bahar: Hart an sich arbeiten.

Heutzutage bekannt zu werden ist nicht schwer. Doch wirklich gut zu sein, seine Nische zu finden und damit etwas zu erreichen –  das ist nicht  einfach. Das Musikbusiness ist schwieriger denn je, daher muss man umso härter an sich arbeiten.

 

Kati:Was hättest du gerne eher gewusst?

Bahar: Dass nicht alle Pläne für’s Leben aufgehen.

 

Kati:Hast du ein Lieblingszitat? Wenn ja, welches?

Bahar:

We all have a Wonder Women inside us.

und

BE YOU.DO YOU.FOR YOU.

 

Kati: Mit welcher Person würdest du dein Leben gerne für einen Tag tauschen?

Bahar: Oprah Winfrey.

 

Kati: Was sind deine Pläne für die Zukunft und wie willst du deine Karriere weiter ausbauen?

Bahar: Das ist alles noch im Gespräch. Ich möchte ich sein, das ich das Wichtigste.

 

Quelle: Nadine Schultz

 

Kati: Und zum Schluss: Du hast ein unglaublich tolles Stilgefühl dafür, was dir steht. Welches Item darf niemals in deinem Kleiderschrank fehlen?

Bahar: Eine perfekt sitzende schwarze Hose! Die kann man zu allem kombinieren. Geht im Sommer und Winter und ist sozusagen die Halbe Miete für den Look.

 

Kati: Vielen lieben Dank für deine Zeit und Mühen.

Bahar: Danke dir!

 

 Ich wollte Bahar Kizil noch besser kennen lernen? Hier findet ihr sie online:

Instagram

@baharkizilpolat

 

Facebook

Bahar Kizil

Website

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*